Ich biete Beratung und Coaching auch per Videocall oder Telefon an!

Kontakt
Sep 212020
Obatzter

Obatzter ist ein bayrischer Brotaufstrich, der ursprünglich wohl mal zur Resteverwertung gedacht war. Hier wird traditionellerweise Käse verwendet, nämlich Camembert oder Brie. Er wird zur Brotzeit gereicht.

Aber wer hätte es gedacht – er lässt sich auch vegan zubereiten. Die Basis hierfür ist Tofu. Und der vegane Obatzte schmeckt echt lecker, am besten zu einer Brezel oder einem Vollkornbrot.

Zutaten:

400 g Tofu natur

1 Handvoll Cashewkerne, gemahlen

ca. 1 bis 2 EL Hefeflocken

ca. 2 EL vegane Mayonnaise

ca. 3 EL Margarine

Salz, Pfeffer

Paprika edelsüß

etwas Kümmel

etwas Gemüsebrühepulver

etwas Essig

1 Frühlingszwiebel

oder Zwiebelringe

Zubereitung:

Den Tofu leicht zerbröseln.

Die fein gemahlenen Cashewkerne mit der Margarine, der Mayonnaise, den Hefeflocken, etwas Gemüsebrühepulver, Salz, Pfeffer und Paprika in einem Mixbecher fein pürieren, bis eine cremige Paste entstanden ist. Gegebenenfalls noch etwas Wasser dazugeben.

Den Tofu in die Paste geben und nochmal leicht anmixen.

Die Frühlingszwiebeln in sehr feine Ringe schneiden und zu der Creme geben.

Nun mit etwas Essig, Salz und Pfeffer und eventuell noch etwas Hefeflocken abschmecken. Auch Kümmel passt super dazu.

Den veganen Obatzten etwas ziehen lassen.