Ich biete Beratung und Coaching auch per Videocall oder Telefon an!

Kontakt
Jan 072020

Spaghetti mit Grünkohl-Pesto

Spaghetti mit Grünkohl-Pesto

Grünkohl gehört zu den Kreuzblütlern. Das bedeutet, dass er Sulforaphan als sekundären Pflanzenstoff enthält. Diesem sekundären Pflanzenstoff wird eine Vielzahl an positiven präventiven und/oder therapeutischen Wirkungen zugeschrieben.

Und wenn dieser dann noch so lecker verpackt daherkommt, dann macht Gesundheit einfach nur Spaß.

Zutaten:

50 g Walnüsse

150 g Grünkohl

Salz, Pfeffer, Zucker

2 Knoblauchzehen

1 reife Avocado

5 EL Pflanzenöl, am besten Rapsöl

400 g Vollkornspaghetti oder andere Pasta

Zubereitung:

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Die Vollkornspaghetti nach Anweisung kochen.

Den Grünkohl waschen und putzen und anschließend in kochendem Salzwasser drei bis vier Minuten blanchieren. Abgießen und abschrecken.

Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Zitrone auspressen. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Avocado entkernen, schälen und grob würfeln.

Diese vorbereiteten Zutaten mit der Hälfte der Nüsse und dem Öl mit einem Pürierstab oder einem Mixer zu einem Pesto mixen, evtl. etwas Nudelwasser dazugeben.

Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Spaghetti mit dem Pesto mischen, auf Tellern anrichten und mit den restlichen Nüssen bestreuen.

Guten Appetit!