Ich biete Beratung und Coaching auch per Videocall oder Telefon an!

Kontakt
Nov 272019

Rote-Bete-Risotto mit Äpfeln und Pinienkernen

Rote-Bete-Risotto mit Äpfeln und Pinienkernen

Zutaten:

350 g Risottoreis

2 Schalotten

1 Handvoll Pinienkerne

1 Stück Rote Bete

150 ml Weißwein

750 ml Gemüsebrühe

100 g Alsan (pflanzliche Margarine)

1/2 Zitrone – davon der Saft

Salz, Pfeffer

1 Bund Petersilie glatt

etwas Olivenöl

Zubereitung

Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen, geschält werden müssen sie nicht unbedingt. Dann in sehr feine Würfelchen schneiden. Die Schalotten schälen und ebenfalls fein würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Aber gut aufpassen, dass sie nicht anbrennen.

Die Rote Bete schälen und ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden.

In einer Pfann etwas Olivenöl erhitzen und darin die Schalottenwürfel anbraten, bis sie glasig sind. Den Risottoreis dazugeben und gut durchrühren, bis die Reiskörner ebenfalls leicht glasig werden.

Mit dem Weißwein ablöschen und kurz köcheln lassen. Nach und nach die Brühe dazugeben, den Reis köcheln lassen und immer wieder gut umrühren. Die Rote-Bete-Würfelchen dazugeben und ebenfalls mitköcheln lassen. Dabei ständig rühren.

Etwas Alsan in einer Pfanne erhitzen und darin die Apfelwürfelchen sanft anbraten, so dass sie noch bissfest sind, aber keinesfalls Apfelmus werden.

Dem Risotto, falls nötig, noch etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Zitronensaft hinzugeben.

Den Herd ausmachen und die Alsan in das Risotto rühren, dann die Apfelwürfel dazugeben.

Das Risotto mit der Petersilie und den gerösteten Pinienkernen servieren.

Voilà – guten Appetit :-)