09 Feb 2021

Pellkartoffeln mit Kräutertofu

Dieses Rezept ist einfach und schlicht, aber es schmeckt wirklich köstlich. Der Tofu sollte auf jeden Fall weich sein, damit man ihn gut pürieren kann, es eignet sich aber auch Seidentofu sehr gut für dieses Rezept.

Das Leinöl bringt gute Omega-3-Fettsäuren mit.

Dazu schmeckt ein kleiner Salat. Guten Appetit!

Pellkartoffeln mit Kräutertofu

Rezept drucken
Gericht Hauptgericht
Keyword Kartoffeln, Leinöl, Tofu

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 400 g weißer weicher Tofu oder Seidentofu
  • 50 ml Leinöl
  • 150 ml Sojadrink oder Sojasahne
  • etwas Zitronensaft oder etwas Balsamico bianco
  • Kräutersalz
  • 1 kleine Zwiebel
  • Oregano
  • Petersilie und Schnittlauch
  • ein Kästchen Kresse

Anleitungen

  • Die Kartoffeln in der Schale etwa 15 bis 20 Minuten in Wasser kochen.
  • Die Zwiebel und die Kräuter fein hacken. Den Tofu klein schneiden und mit dem Leinöl und dem Sojadrink oder der -sahne pürieren. Etwas Zitronensaft oder Balsamico bianco dazugeben und mit dem Kräutersalz abschmecken.
  • Die Zwiebel und die Kräuter unterziehen. Die Kartoffeln pellen, je nach Wunsch, das muss aber auch nicht unbedingt sein. Vor allem neue Kartoffeln sind auch mit Schale sehr lecker.
  • Den Kräutertofu zu den heißen Kartoffeln servieren.