Ich biete Beratung und Coaching auch per Videocall oder Telefon an!

Kontakt
Sep 052022

Apfel-Vanille-Kuchen

Apfel-Vanille-Kuchen

Ein leckerer Apfelkuchen aus einem Rührteig, einer Schicht Vanillepudding, Äpfeln und Streuseln. Er ist völlig unkompliziert und schnell gemacht. Lecker auf der spätsommerlichen Kaffeetafel.

Zutaten:

1 P. Vanillepuddingpulver

500 ml Pflanzendrink

3 EL Zucker

225 g Mehl

3 EL Stärke

90 g Rohrzucker

1 P. Vanillezucker

1 Prise Salz

2 TL Backpulver

1 TL Natron

2 EL Zitronensaft

105 ml Pflanzenöl

ca. 150 ml Pflanzendrink

ca. 5 – 6 Äpfel

Für die Streusel:

225 g Mehl

75 g Rohrzucker

110 g vegane Margarine

Zubereitung:

Aus 500 ml Pflanzendrink, Vanillepuddingpulver und Zucker einen Vanillepudding nach Packungsanweisung zubereiten, dann abkühlen lassen.

Mehl, Stärke, Zucker, Salz, Backpulver und Natron mischen. Den Zitronensaft mit dem Öl und dem Pflanzendrink verquirlen, dann die flüssigen in die trockenen Zutaten geben und kräftig verrühren. Den Rührteig in eine gefettete Springform geben und glattstreichen, den Vanillepudding darüber verteilen.

Die Äpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden, auf dem Vanillepudding verteilen und leicht andrücken.

Die Zutaten für die Streusel verrühren und verkneten, dann über den Äpfeln verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze etwa 45 Minuten backen bis er schön aufgegangen ist und die Streusel leicht gebräunt sind.

Den Kuchen vor dem Anschneiden mindestens 1 – 2 Stunden auskühlen lassen.